Seite 9
Wanderung auf und um den Schafstein am 06.10.2019
Um 10 Uhr fanden sich sechs Wanderfreunde am Marktplatz in Gersfeld ein.
Mit zwei PKW fuhren wir zum Wanderparkplatz an der Fuldaquelle. Anfangs liefen wir auf einem bequemen Forstweg vorbei am Grumbachborn, mit Quelle, Rastplatz und Hinweistafel zur Wüstung Grumbach. Auf dem Weg zum Schafstein hatten wir bei klarem Wetter eine schöne Aussicht über die Rhöner Berge.
Bald führte der Weg in den dunklen Buchenwald. Über Basaltbrocken, Baumwurzeln und Totholz kraxelten wir hinauf auf 832 m Höhe. Am Basaltmeer auf der Ostseite hatten wir einen großartigen Blick nach Wüstensachsen. Wie eine Decke lagen die Wolken auf dem Hochplateau der Langen Rhön.
Bei 5° C wehte uns ein eisiger Ostwind entgegen. Wir gingen den oberen Rundweg weiter zum Blockmeer auf der Nordseite. Der Aussichtspunkt bot direkte Sicht auf die Milseburg. Auf einer Informationstafel wird Entstehung und Eigenschaften von Basaltblockmeeren erklärt.
Nach dem Abstieg und auf dem weiteren Weg hoch zur Wasserkuppe zeigte sich dann kurzzeitig sogar die Sonne und tauchte die Wälder in intensive Gelb- und Rottöne.
Im Restaurant „Weltensegler“ neben dem Flugfeld gab es heiße Getränke, Eintopf und Kuchen, bevor wir uns auf den Rückweg zur Fuldaquelle machten.
Länge: ca. 7 km
Text und Fotos: Karola Ferchland

Seite 10