Seite 91
An einem Sonntag, an dem man besser im Bett geblieben wäre, trafen wir uns
um 08.45 Uhr am GersfelderMarktplatz.
Es war nebelig und regnete, es ging ein böiger Wind und es war einfach ungemütlich.
Wir Gersfelder hatten allerdings noch nie bei einer Eröffnung des Wanderjahres gefehlt und deshalb fuhren wir in Fahrgemeinschaften zum Wanderparkplatz am Grabenhöfchen. Nach einer kurzen Begrüßung durch unseren Wanderwart Georg Fischer wanderten wir, jetzt ohne Regen, zum Bubenbader Weiher und vorbei an den Bubenbader Steinen bis unterhalb der Milseburg.
Am Waldrand legten wir eine Pause ein und wanderten dann weiter bis zur Milseburg Hütte, wo wir kurz einkehrten. Es hatte wieder zu regnen begonnen und der Wind blies wie toll. Am Gipfel konnte man gar nichts sehen.
Um 12.00 Uhr nahmen wir der Eröffnung Veranstaltung am Gedenkstein teil.
Unser Vorsitzender berichtete, dass es die 123. Eröffnung sei und lud alle Zweigvereine zur 140. Hauptversammlung nach Gersfeld ein. Er sagte bei sehr vielen Eröffnungsfeiern hätte es sehr viel Schnee und große Kälte gegeben, aber immer hätten sich Wanderfreunde am Gedenkstein eingefunden.
Nach der Feier wanderten wir zurück zum Parkplatz Grabenhöfchen und fuhren zurück zum Heckenhöfchen, wo wir zum Abschluss des Tagen zu einem Imbiss einkehrten.

Wanderführer: Georg Fischer

Text u. Bilder: Georg Fischer

Seite 92