Seite 75
Renate Romeis 60 Jahre Mitglied im Rhönklub Zweigverein Gersfeld.
Gersfeld Eine besondere Ehrung erhielt Renate Romeis geborene Heun zu ihrem 80.Geburtstag. Vorsitzende Margit Trittin zeichnete bei der Gratulation zum Geburtstag Renate Romeis für 60jährige Mitgliedschaft in Rhönklub Zweigverein Gersfeld. aus. Romeis war viele Jahre bis zu ihrer Verheiratung Mitglied in der Gersfelder Trachtengruppe und auch im Vorstand des Zweigvereins als Beisitzerin aktiv.
Als neunjährige erlebte Renate Romeis den Einmarsch der Amerikaner in April 1945 in Wildflecken. Die Familie wohnte von 1939 bis 1945 in Wildflecken. Ihr Vater war beim Heeres-Neubauamt beschäftigt bis er 1942 zur Wehrmacht eingezogen und den Krieg in der Normadie erlebte. Nach der Rückkehr aus amerikanischer Gefangenschaft zog die Familie wieder nach Gersfeld.
Foto. Trittin mit Blumenstrauß übereicht die Auszeichnung für 60.jährige Mitgliedschaft im Rhönklub Zweigverein Gersfeld. Text & Foto: Josef Laschütza


Seite 76